Grafik-Begenung auf Distanz

d platziert

10. Juli bis 29. August 2021

Stadt.Land.Schloss.
Landeskunstausstellung 2021
75 Jahre BBK Niedersachsen

Sie sind herzlich zur Ausstellung eingeladen!
Rund um das provokative Thema „d platziert“ gibt es Gemälde, Fotografien, Installationen und Videos im Schloss und im Park zu sehen. Was gehört in ein Museum? Und was ist fehl am Platz? Kunst öffnet Augen, Neues trifft Altes und Gewohntes auf Ungewohntes.

Mit:
Kathrin Bick-Müller
Natalie Deseke
Ute Dingel
Magda Jarzabek
Michaela Hanemann
Eunjeong Kim
Klaus G. Kohn
Sabine Wewer

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag, 14-18 Uhr, Samstag und Sonntag, 11-18 Uhr
Gruppen zusätzlich nach Vereinbarung

Vernissage
Sa, 10. Juli, 18 Uhr
Bitte melden Sie sich an!

Art & Aperitif
Sa, 17. Juli, 18.30 Uhr
Do, 29. Juli, 18.30 Uhr

KunstKaffee&Kuchen
Fr, 6. August, 15 Uhr

Kunstvermittlungsangebote
für Schulen, Familien und andere Gruppen: 0 41 41.54 22 0

Alle Termine unter Vorbehalt.
Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf unserer Webseite.

Kulturstiftung
Schloss Agathenburg
Hauptstraße
21684 Agathenburg (bei Stade)
Tel.: 0 41 41.54 22 0
info@schlossagathenburg.de

 

Grafik-Begenung auf Distanz

Symbiose
06. - 20.06.2021

Forum S15
Seestraße 15
30171 Hannover

Im Allgemeinen gilt ein gutes Kunstwerk als Geniestreich. In der künstlerischen Produktion entsteht nicht nur Gelungenes oder Geniales: Vieles muss aufwändig ausprobiert und getestet werden. Dass dabei nur halbwegs befriedigende Resultate und sogar misslungene Arbeiten entstehen, versteht sich von selbst. Das Forum S 15 sammelte per Open Call solche Werke ein. Per Losverfahren wurden die Arbeiten unter den Teilnehmenden neu zugeordnet. Im Spannungsfeld zwischen Kontrollverlust und Übernahme des Anderen ließen sich alle auf einen überraschenden und irritierenden Prozess ein - nun können die überarbeiteten Werke besichtigt werden. Der ursprüngliche Zustand der Arbeiten wurde dokumentiert und ist in der Ausstellung ersichtlich.

Mit Beiträgen von:
Nina Aeberhard, Britta Ahrens, Ilona Arndt, Stefanie Aselmann, Helga Beisheim, Vera Burmester, Maks Dannecker, Gudrun-Sophie Frommhage, Susanne Heitmann, Dagmar Figl-Helmbold / Thomas Helmbold, Markus Hutter, Magda Jarząbek, Anja Köhne, Ute Rönnpag-Lohmeyer, Christiane Mauthe, Pepa Salas Vilar, Andreas Spengler, Kim-Denise Uhe, Meike Zopf

05.06.2021 „gleitende“ Eröffnung 14 - 19 Uhr

06. - 20.06.2021

Do 16 – 19 Uhr
Sa 16 – 19 Uhr
So 12 – 16 Uhr

Zusätzliche Termine sind möglich nach Vereinbarung per Mail an forums15@gmx.de.

Die Veranstaltung findet vorbehaltlich der aktuell geltenden Corona-Verordnung statt. Die gültige Regelung vor Ort und kurzfristige Änderungen teilen wir auf Forum S15 und auf Instagram mit.


 

Grafik-Begenung auf DistanzMagda Jarzabek - Dieses Museum ist geöffnet

DIESES MUSEUM IST GEÖFFNET ist eine Diorama in der Vitrine der U-Bahnstation Aegidientorplatz (Verteilerebene, am Ausgang Marienstraße).

Zeitraum: Mai/Juni 2021. Alle Drucke @Magda Jarzabek, bei Interesse bitte mail@magdajarzabek.com


Die mit Kunst bespielte Vitrine ist ein Dauerprojekt von Sylvia Hagenbach.


 

surprise-surprise-come-out-to-play

Come out to play

Video im Rahmen vom Partizipativen Mail-Art Projekt Surprise Surprise des Ateliers Grammophon

A film by Magda Jarzabek / Sound: Oliver Kluck / Magda Jarzabek 2021


▶ zum Video

 

Grafik-Begenung auf Distanz

konnektor #101 Gewissheiten – nichts ist wie immer

Die Kunst ist die Gewissheit, dass es keinen Widerspruch zwischen Gestern, Heute, Morgen gibt.


Mit Arbeiten von: Louisa Afoa, Edith Amituanai, Edin Bajric, Constanze Böhm, Godo Dashdondov Bayartsegtseg, Natalie Deseke, Freddy Flores Knistoff, Kathleen Fox, Anna Grunemann, Hlynur Hallsson, Astrid Jahns, Magda Jarzabek, Bärbel Kasperek, Fritz Kelm, Jana Kluge, Smilla Kolbe, Ulla Lauer, Mathias Lyssy, Sabine Müller, Max Neumann, Anne Nissen, Mareike Poehling, Raymond Sagapolutele, Lena Schmid-Tupou, Harro Schmidt, David Schomberg, Tira Walsh, TULOU collective, Cora-Allan Wickliffe, Claudia Wissmann, Megumi Yamaura, Yohei Yashima, Kwanho Yuh


Ausstellung: 26.04. bis 16.05.2021 (ohne Öffnungszeiten, von außen durch die Schaufenster einsehbar)

Eröffnung: Mo 26.04. um 19.19 Uhr (ohne Eröffnungsfeier)
Blickwechsel: So 02.05. um 18:18 Uhr und Fr 07.05. um 17:17 Uhr
Lesung und Publikation: „Augenblick mal!“ folgt (unter freiem Himmel, Kötnerholzweg 13 Hinterhof)


In Kooperation mit CLRW | art management | Leunig Wichering.
Als Orte diesmal mit dabei: Kötnerholzweg 13, “Dia” und Hinterhaus.


Ein Projekt der Varanstaltungsreihe GEWISSHEITEN


Corona-Hinweise: Bitte Abstand und Hygienebestimmungen einhalten. Über aktuelle Änderungen zu den Veranstaltungen informieren wir hier auf unserer Website. Fragen zum Programm, Besuchsmöglichkeiten oder zu den gezeigten Arbeiten bitte an: info@konnektor-online.de

 



Virtueller Atelierspaziergang 2020
In Zusammenarbeit mit Oliver Kluck ist dieses Video für den Atelierspaziergang 2020 der Region Hannover entstanden, der dieses Jahr, aufgrund der Coronakrise, nur virtuell statfinden kann.